Shuttle
to top

Der Mountainbike Freiburg e.V. lädt zum 7. Bikefestival – Zwei Tage lang biken, testen & feiern!

Auch dieses Jahr erwartet euch die große MTB-Aussteller-Messe im Biergarten der Brauerei Ganter mit vielen Testbikes, die es auf den Freiburger Trails und zahlreichen Vereinsstrecken auszuprobieren gilt.

Guiding-Agenturen bieten kostenlose Fahrtechnikworkshops an – vom Anfänger-Kurs bis zum Bunny-Hop Training ist für alle etwas dabei.

Der Mountainbike Freiburg e.V. informiert an seinem Stand zu allen Fragen rund ums Thema Mountainbiken in Freiburg – Strecken, Tourenangebote, Fahrtreffs. Unsere Mitglieder bieten Kurse und Workshops zu unterschiedlichen Themen an.

Für das Festival öffnet der Biergarten der Brauerei Ganter schon eine Woche vor Saisonstart seine Pforten und sorgt für erstklassige Biergarten-Verpflegung. Wer mit dem eigenen Bike kommt, kann den dauerhaft besetzten Bike-Parkplatz nutzen und ganz in Ruhe testen, schlendern, schlemmen.

Was gibts Neues?

Noch mehr News findet Ihr auf unserer
Facebook-Seite

Unsere Partner

Programm

Alle Angebote sind kostenlos. Die Teilnehmerzahlen sind teilweise begrenzt, daher bei Interesse bitte für jedes Angebot am entsprechenden Stand anmelden. Die Bikes können NICHT vorbestellt werden – einfach zeitig am jeweiligen Hersteller-Stand vorbeischauen und dem Test-Ride mit Traum-Bike steht nichts im Wege!

Programmänderungen vorbehalten!


Freitag 26. April 2019

17:00 - 20:00 Ausstellermesse und Biergartenbetrieb

Über 20 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen, Testbikes können ausgeliehen werden.

Das eigene Bike kann beim dauerhaft besetzen Bike-Parkplatz abgegeben werden.

Ein Bike-Waschplatz ist eingerichtet.

17:30 - 19:00 Rennrad: Einsteiger-Aktion

Die RIG Freiburg steht bei dieser Aktion allen Rennrad-Einsteigern von jung bist alt mit Tipps und Infos rund um den Rennradsport zur Verfügung. Stichworte: Fahrtechnik, Trainingsgestaltung, Materialpflege, Ernährung, Fahren in der Gruppe. Im Anschluss an die offene Gesprächs- und Fragerunde werden wir noch eine gemeinsame Tour durch das schöne Dreisamtal machen. Wer möchte bleibt im Anschluss noch mit im Ganter Biergarten.

18:00 - 24:00 Open Night

Wodanhalle

Samstag 27. April 2019

09:00 - 18:00 Ausstellermesse und Biergartenbetrieb

Über 20 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen, Testbikes können ausgeliehen werden.

Das eigene Bike kann beim dauerhaft besetzen Bike-Parkplatz abgegeben werden.

Ein Bike-Waschplatz ist eingerichtet.

10:00 - 14:00 Enduro Tour: "Rossi-Doppel"

Festival -> Rosskopf -> Baden-to-the-Bone- oder Hubbelfuchs-Trail -> Rosskopf-Borderline-Trail -> Festival

Vom Festival wird über den Schloßberg auf Forstwegen die erste Hälfte der Höhenmeter erarbeitet. Auf dem Rosskopf gilt es sich zu entscheiden: Entweder vergleichsweise entspannt den Hubbelfuchs-Trail bergab, oder auf dem sprunglastigen, anspruchsvollen Baden to the Bone Trail (solide Bike-Skills, Protektoren und Integralhelm dringend empfohlen!) fast bis nach FR-Zähringen hinunter. Egal, für was ihr euch entschieden habt - jetzt müssen die zweiten gut 400 Höhenmeter bergauf zurück zum Rosskopf zurückgelegt werden, wo sich beide Gruppen wieder treffen. Dann beginnt die Abfahrt zurück zur Dreisam über die altbekannte Borderline. Wer die schon kennt und Langeweile befürchtet - die Sektion 5 wurde im Herbst mit schwerem Gerät mit großen Tables und Anliegern ausgestattet - ideal, um mit vergleichsweise geringem Risiko Flugmeilen und Schräglagen zu sammeln. Voraussetzungen: Ihr müsst fit sein für insgesamt gut 900 hm bergauf (die Hälfte davon, nachdem ihr auf dem anspruchsvollen Downhill zusätzlich Kraft gelassen habt) und euch auch auf technisch etwas ansruchsvolleren Trails (Hubbelfuchs-Variante) bzw. auf technisch teilweise schwierigen Trails (Baden-to-the-Bone-Variante, Borderline Sektion 1) wohl fühlen. Teilweise können schwierige Abschnitte auch umfahren werden, aber wer bei jeder mittleren Wurzel oder Stufe vom Rad muss, wird sich und die anderen nicht glücklich machen. Bergauf geht´s meist Forstwegen, bergab zu 80-90% auf extra angelegten Singletrails!

10:30 - 12:00 beitune Fahrtechnikworkshops

Basic, Advanced und Bunny-Hop - Bitte meldet Euch am beitune-Stand vorab für das jeweilige Kurs-Level an

Bike Beherrschung ist das A und O für maximalen Fahrspaß. Hier kannst Du in verschiedenen Gruppen die unzähligen Möglichkeiten der Mountainbike Fahrtechnik schnuppern und Dir Tipps und Tricks holen.

Basic: Grundposition, Richtig Bremsen, Gewichtsverlagerung

Advanced: Kurven fahren & Hindernisse überwinden

Bunny Hop: Einstieg ins Hüpfen und Hoppeln

11:00 - ca.13:00 Fahrzeit-Ride: "Canadian Trail"

Wir wollen dir nichts beibringen und dir auch nichts erzählen, wir haben einfach Bock auf Radfahren. Und weil Freiburg so schön ist und wir so nett, wollen wir das am liebsten zusammen mit dir machen! Egal ob du dein Testzeug rannehmen willst, den legendären Canadian endlich mit eigenen Augen sehen willst oder als eingefleischter Local neue Menschen treffen – Hauptsache Fahrzeit!

11:00 - 16:00 Rennradtour: "Freiamt"

Rennradtour der RIG Freiburg

In Kooperation mit dem ADFC geht es sportlich über Freiamt (ca 83km / 1100hm / 3,5 - 4h)

12:00 - ca.14:00 E-Bike-Trailtour: Borderline

Festival -> Rosskopf -> Borderline-Trail -> Festival

Vom Festival der Dreisam entlang über die Jugendherberge wird auf Forstwegen Höhe erarbeitet.
Abfahrt zurück zur Dreisam über die altbekannte Borderline. Wer die schon kennt und Langeweile befürchtet - die Sektion 5 wurde im Herbst mit schwerem Gerät mit großen Tables und Anliegern ausgestattet - ideal, um mit vergleichsweise geringem Risiko Flugmeilen und Schräglagen zu sammeln.
Voraussetzungen: Ihr und euer Akku müssen fit sein für 500 hm bergauf und euch auch auf technisch etwas ansruchsvolleren Trails wohl fühlen.
Teilweise können schwierige Abschnitte wie die erste Sektion auch umfahren werden, aber wer bei jeder mittleren Wurzel oder Stufe vom Rad muss, wird sich und die anderen nicht glücklich machen. Bergab geht´s zu 95% auf extra angelegten Singletrails!

13:30 - ca.17:30 Enduro Tour: "Badish Moon + Canadian"

Enduro Tour - vom Festival über Louisenhöhe, Horben, Eduardshöhe hoch zur Holzschlägermatte auf 3/4 Höhe des Schauinsland.
Dann geht´s bergab, erst auf teilweise rumpeligem Singletrail und dann über Badish Moon Rising Trail und wieder bergauf mit Tragepassage zum Kybfelsen.
Nun weiter bergab mit kurzen Gegenanstiegen über den Canadian Trail mit allen Sektionen zurück nach Freiburg zum Festival.
Voraussetzungen: Ihr müsst fit sein für insgesamt knapp 1.000 hm bergauf (es gibt auch nach dem höchsten Punkt immer wieder zähe Gegenanstiege) und euch auch auf technisch etwas ansruchsvolleren Trails wohl fühlen.
Teilweise können schwierige Abschnitte wie Sektion 0 des Canadian Trails auch umfahren werden, aber wer bei jeder mittleren Wurzel oder Stufe vom Rad muss, wird sich und die anderen nicht glücklich machen. Bergauf geht´s meist auf Asphalt und Forstwegen, bergab zu 90% auf Singletrails!

ab 20:00 Riders Party

Die legendäre Riders-Party dürft ihr auch dieses Jahr nicht verpassen!

Das Line-Up wird noch bekannt gegeben!

TICKETS gibt es direkt am Vereinsstand des MTB Freiburg e.V. um 5€ (plus gerne auch Soli-Spende); wer es nicht an den Stand schafft, kann auch direkt an der Abendkasse (7€) Eintritt zahlen.

Einlass ab 20h

Sonntag 28. April 2019

10:00 - 16:00 Ausstellermesse und Biergartenbetrieb

Über 20 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen, Testbikes können ausgeliehen werden.

Das eigene Bike kann beim dauerhaft besetzen Bike-Parkplatz abgegeben werden.

Ein Bike-Waschplatz ist eingerichtet.

10:00 - ca.14:00 Enduro Tour: "Badish Moon + Canadian"

Enduro Tour - vom Festival über Louisenhöhe, Horben, Eduardshöhe hoch zur Holzschlägermatte auf 3/4 Höhe des Schauinsland.
Dann geht´s bergab, erst auf teilweise rumpeligem Singletrail und dann über Badish Moon Rising Trail und wieder bergauf mit Tragepassage zum Kybfelsen.
Nun weiter bergab mit kurzen Gegenanstiegen über den Canadian Trail mit allen Sektionen zurück nach Freiburg zum Festival.
Voraussetzungen: Ihr müsst fit sein für insgesamt knapp 1.000 hm bergauf (es gibt auch nach dem höchsten Punkt immer wieder zähe Gegenanstiege) und euch auch auf technisch etwas ansruchsvolleren Trails wohl fühlen.
Teilweise können schwierige Abschnitte wie Sektion 0 des Canadian Trails auch umfahren werden, aber wer bei jeder mittleren Wurzel oder Stufe vom Rad muss, wird sich und die anderen nicht glücklich machen. Bergauf geht´s meist auf Asphalt und Forstwegen, bergab zu 90% auf Singletrails!

10:30 - 12:00 beitune Fahrtechnikworkshops

Basic, Advanced und Bunny-Hop - Bitte meldet Euch am beitune-Stand vorab für das jeweilige Kurs-Level an

Bike Beherrschung ist das A und O für maximalen Fahrspaß. Hier kannst Du in verschiedenen Gruppen die unzähligen Möglichkeiten der Mountainbike Fahrtechnik schnuppern und Dir Tipps und Tricks holen.

Basic: Grundposition, Richtig Bremsen, Gewichtsverlagerung

Advanced: Kurven fahren & Hindernisse überwinden

Bunny Hop: Einstieg ins Hüpfen und Hoppeln

10:30 - 14:00 Rennradtour: "Wolfloch-Waldau"

Mittelschwere Tour 76 km. ca. 1350 Hm

11:00 - ca.13:00 Fahrzeit-Ride: "Canadian Trail"

Wir wollen dir nichts beibringen und dir auch nichts erzählen, wir haben einfach Bock auf Radfahren. Und weil Freiburg so schön ist und wir so nett, wollen wir das am liebsten zusammen mit dir machen! Egal ob du dein Testzeug rannehmen willst, den legendären Canadian endlich mit eigenen Augen sehen willst oder als eingefleischter Local neue Menschen treffen – Hauptsache Fahrzeit!

11:00 - ca.16:00 Rennradtour: "Frühjahrsklassiker"

Rennradtour der RIG Freiburg e.V.

Parallel zu den Frühlingsklassikern der Profis in den Ardennen geht es für uns auf vielen kleinen und den meisten wohl unbekannten Abschnitten durch das Markgräflerland. Das wird nicht nur landschaftlich wunderschön sondern hin und wieder auch (Stichwort "Ardennenklassiker") eine sportliche Herausforderung: Nicht nur einmal heißt es "kurz und knackig".
Nach Absprache besteht die Möglichkeit, unterwegs eine Kaffeepause einzulegen, also ein bisschen Geld dafür mitnehmen.
Die Streckenlänge liegt bei ca. 120 km und führt zunächst flach über Neuenburg bis Bad Bellingen, von dort hügelig über Mappach, Schallbach, Kandern, Feuerbach, Lipburg, Gütigheim und schließlich Ballrechten.

12:00 - ca.14:00 E-Bike-Trailtour: Canadian

Festival -> Kybfelsen -> Canadian Trail -> Festival

Vom Festival über die Sternwaldwiese zunächst auf Forstwegen bergauf, später gibt zwei-drei schöne extra angelegte Uphill-Singletrail Stücke bis zum Kybfelsen.
Abfahrt zurück zur Dreisam über den Canadian Trail. Die gefürchtete Sektion 0 kann auch umfahren werden, aber auch der Rest des Canadian nach dem Zwischenanstieg zur Sektion 1 setzt einigermaßen solide Geländeerfahrung voraus.

13:30 - ca.17:30 Enduro Tour: "Rossi-Doppel"

Festival -> Rosskopf -> Baden-to-the-Bone- oder Hubbelfuchs-Trail -> Rosskopf-Borderline-Trail -> Festival

Vom Festival wird über den Schloßberg auf Forstwegen die erste Hälfte der Höhenmeter erarbeitet. Auf dem Rosskopf gilt es sich zu entscheiden: Entweder vergleichsweise entspannt den Hubbelfuchs-Trail bergab, oder auf dem sprunglastigen, anspruchsvollen Baden to the Bone Trail (solide Bike-Skills, Protektoren und Integralhelm dringend empfohlen!) fast bis nach FR-Zähringen hinunter. Egal, für was ihr euch entschieden habt - jetzt müssen die zweiten gut 400 Höhenmeter bergauf zurück zum Rosskopf zurückgelegt werden, wo sich beide Gruppen wieder treffen. Dann beginnt die Abfahrt zurück zur Dreisam über die altbekannte Borderline. Wer die schon kennt und Langeweile befürchtet - die Sektion 5 wurde im Herbst mit schwerem Gerät mit großen Tables und Anliegern ausgestattet - ideal, um mit vergleichsweise geringem Risiko Flugmeilen und Schräglagen zu sammeln. Voraussetzungen: Ihr müsst fit sein für insgesamt gut 900 hm bergauf (die Hälfte davon, nachdem ihr auf dem anspruchsvollen Downhill zusätzlich Kraft gelassen habt) und euch auch auf technisch etwas ansruchsvolleren Trails (Hubbelfuchs-Variante) bzw. auf technisch teilweise schwierigen Trails (Baden-to-the-Bone-Variante, Borderline Sektion 1) wohl fühlen. Teilweise können schwierige Abschnitte auch umfahren werden, aber wer bei jeder mittleren Wurzel oder Stufe vom Rad muss, wird sich und die anderen nicht glücklich machen. Bergauf geht´s meist Forstwegen, bergab zu 80-90% auf extra angelegten Singletrails!

Location

Freiburg ist eine Mountainbike-Hochburg! Kein Wunder: die Trails zum Rosskopf (737 Hm) und Kybfelsen (810 Hm) starten direkt in der Stadt. Für ausgedehntere Touren laden der Hausberg Schauinsland (1284Hm) und Kandel (1241Hm) ein. 

Der Hausbiergarten der Brauerei Ganter befindet sich in Innenstadtnähe und ist ein beliebter Treffpunkt für ein Radler oder Bier nach Touren rund um Freiburg, Borderline und die neue Vereinsstrecke sind nur wenige Rad-Minuten entfernt. Der perfekte Ort für das Bikefestival!

Kleiner Tip: Einfach mal auf einen der Trails in der Karte klicken!

Anfahrt:

Mit dem Auto: Wer mit dem Auto anreist, parkt am besten in der Schwabentorgarage direkt neben dem Biergarten. Adresse fürs Navi: Leo-Wohleb-Straße 4a, 79098 Freiburg im Breisgau

Mit dem Rad: Wer mit dem Bike direkt kommt, kann den Biergarten gar nicht verfehlen: der Freiburger „Fahrrad-Highway“ FR1 entlang der Dreisam führt am Eingang zum Biergarten vorbei. Vom Stadtzentrum ca. 5 Minuten Flussaufwärts. Von Osten kommend: Eingang ca. 300m nach Kreuzen der Fabrikstraße.

Mit den Öffentlichen: Die Straßenbahn-Haltestelle "Brauerei Ganter" der Linie 1 befindet sich in Sichtnähe zur Biergarten-Einfahrt.

Aussteller

Auch 2019 erwarten wir wieder ein volles Festivalgelände mit hochkarätigen Ausstellern rund ums Bike: Hersteller, Touren- & Workshopanbieter, Komponentenhersteller, Bekleidung und Magazine laden ein zum Schauen, Testen, Beraten oder Fachsimpeln.

Interesse bei uns auszustellen?
Die Anmeldung für das Bikefestival 2019 öffnet am 29.10.2018. Ihr könnt euch dann direkt über Google-Docs eintragen: Als Aussteller für das Bikefestival 2019 eintragen. Um immer up to date zu sein, meldet euch außerdem am besten auch gleich für unseren Aussteller-Newsletter an oder ihr schreibt uns an:

 

NICOLAI

NICOLAI

100% handmade
100% welded
100% CNC machined
100% assembled
100% made in Germany
100% NICOLAI

beitune

beitune

Die Experten für Bikereisen, Fahrtechnik, MTB-Urlaub sind Partner des Bikefestivals. Sie informieren euch ausgiebig über ihr riesiges Tourenangebot und zahlreichen buchbaren Alpencross- Varianten. Ihre erfahrenen Guides geben Fahrtechnik-Workshops in unterschiedlichen Niveaus. Unbedingt ausprobieren!
bq

Bikeshop Freiburg / Bikepark Todtnau

Endlich hat der Bikepark Todtnau eine Zweigstelle in Freiburg eröffnet – der Bikeshop Freiburg bietet zwar keine Downhill-Abfahrt, dafür aber erstklassige Beratung und spannende Produkte. Es gibt Testbikes von Trek, Mondraker und Pivot.
alutech

Alutech Cycles

Mountainbikes von Alutech Cycles sind innovativ, progressiv und immer individuell.
Alutech bauen Bikes für AM, Trail, Enduro,  Freeride und Downhill und die meisten dieser Modelle sind auch in einer Getriebevariante mit der Pinion Box erhältlich, diese Rahmen dafür werden von Jürgen Schlender selbst in Ascheffel geschweißt.
SCOTT

SCOTT Sports

SCOTT Sport´s High-End Bikes, Wintersport, Motosport, Outdoor und Running Produkte zeigen unsere Leidenschaft für den Sport.

bikepsoten

Bikeposten.de

präsentiert euch das aktuelle E-MTB und MTB-Sortiment der Marken BMC, Trek und Mondraker. Kommt gerne zum Testen vorbei.

Cannondale

Cannondale

Cannondale kommt bei uns vorbei. Mit im Gepäck sind nicht nur alle Overmountain Modelle, sondern auch die Rennfeile F-Si, E-Mountainbikes und natürlich Rennräder.

Tocsen

Tocsen

Stürze gehören zum Mountainbiken wie der Dreck an deinen Waden. Motto: Aufstehen, weiterfahren, besser machen! Aber was, wenn’s dich mal heftig erwischt? Du trotz Helm das Bewusstsein verlierst? Und kein Buddy in der Nähe, der dir helfen kann?
Dann hilft dir Tocsen! Das System aus Sturzsensor und App erkennt deinen Sturz, fragt nach, wie es dir geht und setzt den Notruf ab, falls du nicht antworten kannst. Im Ernstfall geht der Notruf an deine vorinstallierten Notfallkontakte und die Tocsen Community, die Gemeinschaft aus Nutzern die sich in näherer Umgebung befinden.

ethirteen

e*thirteen

 

GT

CUORE of Switzerland

Die Performance und Custom Team Wear Spezialisten Schweizer Ursprungs präsentieren eine Auswahl an Teambekleidung in der Enduro, Downhill, XC und noch mehr grobkörnige Trails um den ganzen Globus beackert werden.

Entsprechend hat die Marke mit Europa-Sitz im benachbarten Kirchzarten auch an die vornehmlich in Lycra gehüllten Fans unserer Gravel- und Rennrad-Ausfahrten gedacht und zeigt weitere Highlights am Stand.

Hirschsprung

HIRSCH-SPRUNG

Die Experten für Bike & Rennradreisen, MTB-Fahrtechnik & E-Bike Firmenevents sind Partner des Bikefestivals.

Natürlich erfahrt Ihr alles rund um das vielseitige Angebot und habt auch die Möglichkeit Produkte der HIRSCH-SPRUNG / CRAFT und Evoc Kollektion zu erwerben.

Die eigens ausgebildeten und erfahrenen Guides zeigen Euch bei einer „Gravel“ Tour unsere Hot Spots rund um Freiburg. Unbedingt mitmachen!

INFRONT

INFRONT

E-Mountainbikes vom Deutschen Meister im Mountainbike Markus Bauer, Made in Freiburg.

INFRONT

SPORT IMPORT

Trends aus denen innovative, erfolgversprechende Marken und Produkte werden, erkennen wir durch unsere internationalen Verbindungen und Research schon frühzeitig. Beim Bikefestival mit dabei für euch zum Checken haben wir:

Fahrzeit, Tunap, Stans, Odi, Fuse, Clif

haller-handelsagentur

Handelsagentur Haller

ist vertreten mit den Marken mondraker und TroyLee Designs.

julbo

Julbo

 

alutech

Rocky Mountain

Die legendären Bikes von der North Shore aus Vancouver!

Local Outerwear

Local Outerwear

Der Name ist Programm: die bunte und hochfunktionelle Bikewear wird designt und entwickelt in Freiburg, produziert ausschließlich in Europa. Die aktuelle Kollektion könnt ihr hier in aller Ruhe begutachten und anprobieren.

dirtlej

dirtlej - no more excuses

Dirtsuit, trailscout, bikeprotection und travel gear. Produkte die beides sind - funktional und schön.

Neben der Suche nach neuen Trails und einem einzigartigen Naturerlebnis sind Design und Ingenieurwissenschaften die fundierte Grundlage unserer Marke. Und wenn sich zu Funktion und Innovation gutes Design gesellt, ist es wie mit dem perfekten Trail…

Kineticworks

Kineticworks

Wir machen es einfach.

Ohne Kompromisse vereinigen wir Widersprüche. Das Quintessenz Bike als kurzes Hardtail für Uphill und als langer Downhiller.
Das gleiche Bike – pure kinematische Extase.

santa cruz

Santa Cruz Bicycles

In unserem Streben nach dem schier unfassbaren Phantom namens „perfektes Mountainbike“ sind wird voll konzentriert, ja schon fast besessen. Und bis wir dieses hinbekommen, werden wir weiterhin Mountain Bikes auf die Räder stellen, die zur Messlatte für andere werden.

Pivot Cycles

Pivot Cycles

Es ist unsere Vision, unser absolutes Ziel, Bikes zu designen und zu bauen die eure Erfahrung und Definition von Fahrradfahren auf ein total neues Level bringen. Ganz egal ob du bereits ein stolzer Puvot Besitzer bist oder du kurz davor stehts Dir eines zu kaufen, wir schätzen deine Untersützung sehr und freuen uns bereits dich auf dem Trail mit deinem Pivot anzutreffen.

bq

Trickstuff

Jeder kennt die cleveren Produkte der Freiburger Firma Trickstuff. Maxima-Bremse, Trixxer-Vorbau oder Versäge-Blatt – was sich dahinter verbirgt, erklären euch die Trickstuff-Jungs, die man gerne auch mal auf dem Rosskopf trifft.

LAST

LAST Bikes

"Less time in the workshop and more time on the trail" ist das Motto der Dortmunder MTB Schmiede LAST. Dieses Jahr haben sie das „all around awesome“-Bike GLEN, das Trailbike CLAY und das Enduro COAL mit dabei um die Freiburger Trails zu rocken.

alutech

TANNENWALD Bikes

TANNENAWALD Rahmen sind Einzelstücke, aus Stahl und werden von Hand geschweißt. Echte Handwerkskunst, keine Massenware - wir freuen uns, die Pfälzer erstmals das erste Mal beim Bikefestival begrüßen zu dürfen!
tune

Tune

Tune – BORN IN THE BLACK FOREST | BUILT TO ENJOY NATURE
 
“Geboren im Schwarzwald….” Ist durchaus wörtlich zu nehmen! Die Edelschmiede hat ihren Sitz zu Fuße des Schwarzwaldes und produziert täglich edelste Bikerträume. Die feinsten „Pralines“ dürden beim Heimspiel beim Freiburger Bikefestival natürlich nicht fehlen.

2cycle

2cycle

2 Cycle bietet Fahrtechnikkurse für alle Mountainbiker an - ob E-Bike, CC, Enduro oder Downhill. In Freiburg, Todtnau, Lac Blanc, Sasbachwalden. Außerdem geht es mit uns zu den besten Bikespots der Welt! Der Bike Shuttle Freiburg fährt stündlich auf den Schauinsland (u. a. Canadian Trail)!

SRAM

SRAM

Wir lieben das Radfahren! Wir fahren mit unseren Rädern in die Arbeit und in die Stadt. Wir fahren mit unseren Rädern im Peloton, auf Trails und in den Bergen. Es ist genau diese Leidenschaft, die zu immer wieder neuen Produkt-Innovationen führt. Wir hoffen Sie haben genauso viel Spaß damit, wie wir!

Triple2

Triple2

triple2 stellt Fahrrad- und Outdoor Bekleidung her, die sowohl in der Stadt als auch auf dem Berg hervorragend funktioniert und dabei lässig aussieht. Funktionelle Materialien wie Merino, Cocona und Hanf ausgewählter Zulieferer und ein starkes Know-How in der Herstellung versprechen höchste Qualität.

alutech

bikewear europe

Verteten mit CL Brakes und alpinestars:
Designed to perform on epic mountain adventures and local bike trails, Alpinestars Cycling gear offers the perfect blend of style, all-weather comfort, and unrivaled protection.

Archiv

Wollt Ihr sehen, was die letzten Jahre so auf dem Festival abging? Hier ist alles fein säuberlich für Euch archiviert und mit schicker Bildergalerie dokumentiert!

About

Der Mountainbike Freiburg e. V. wurde im Jahr 2011 von einer Hand voll engagierter Biker gegründet um den Bestand der Borderline zu sichern. In den letzten Jahren ist seine Mitgliederzahl auf inzwischen über 1.000 gewachsen. An den regelmäßig stattfindenden Bautagen nehmen bis zu 60 freiwillige Helfer teil.

Ihr fahrt gerne auf den Trails und wollt uns unterstützen, aber nicht gleich Mitglied werden? Dann könnt ihr hier drauf klicken und uns ganz einfach über Paypal eine Spende zukommen lassen:

Trailbau und -pflege unterstützen

Das Bikefestival ist eine rein ehrenamtliche, nicht-kommerzielle Veranstaltung. Sämtliche Einnahmen (z.B. Standgebühren) kommen dem Verein und damit den Strecken zu Gute. Alle an der Organisation beteiligten Firmen steuern ihr Know-How kostenlos bei, das Festival könnte zudem nicht ohne die Hilfe der vielen Vereinsmitglieder überleben. Eine Kooperation und eine Engagement, auf das wir stolz sind!

Ihr habt Fragen zum Festival? Ihr wollt als Aussteller nächstes Jahr dabei sein? Ihr habt Anregungen, Ideen, Wünsche? Ihr wollt mithelfen?

Mail an:

Impressum

Mountainbike Freiburg e.V.
Geschäftsstelle (Di. 17:00 - 19:00 h)
Schopfheimer Straße 5
79115 Freiburg

www.bikefestival-freiburg.com

 

Vorstand (vertretungsberechtigt: 2 Vorstandsmitglieder):
1. Ansgar Wasmer
2. Arne Grammer
3. Manuel Schuble

Eingetragen beim Amtsgericht Freiburg, VR-Nr. 700514

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. § 55 II RStV:
Hannah Röther | info@bikefestival-freiburg.com - auch zuständig für Presseanfragen!

Copyright Bilder:
www.freegraphy.de

Webdesign & Umsetzung:

lucadou.net
Arndt v. Lucadou: Konzept • Design • Webentwicklung